News

15.12.2018

Schweiz - Austausch fördern

Der Bundesrat will den Austausch von Schülerinnen und Schüler in der Schweiz stärken. Zudem soll ein Programm für den Austausch von Lehrpersonen eingerichtet werden. Dies hat der Bundesrat an seiner Sitzung vom 14. Dezember 2018 beschlossen. So sollen die kulturelle Vielfalt der Schweiz besser erlebbar, die Sprachkompetenzen und beruflichen Perspektiven verbessert …

Schweiz - Austausch fördern


Der Bundesrat will den Austausch von Schülerinnen und Schüler in der Schweiz stärken. Zudem soll ein Programm für den Austausch von Lehrpersonen eingerichtet werden. Dies hat der Bundesrat an seiner Sitzung vom 14. Dezember 2018 beschlossen. So sollen die kulturelle Vielfalt der Schweiz besser erlebbar, die Sprachkompetenzen und beruflichen Perspektiven verbessert werden.

Quelle: Bundesrat: Der Bundesrat will den schulischen Austausch in der Schweiz stärken. Medienmitteilung 14. Dezember 2018


11.12.2018

Schweiz - Neuer Bildungsminister

Bundesrat Guy Parmelin übernimmt neu das Eidgenössische Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung WBF. Mit dem ehemaligen Weinbauern aus der Romandie bekommt die Bildung einen Vorsteher aus der SVP. Zusammen mit der neuen Staatssekretärin, Martina Hirayama, steht dem Bundesamt für Bildung, Forschung und Innovation SBFI - ein Bereich des WBF - ein doppelter …

Schweiz - Neuer Bildungsminister


Bundesrat Guy Parmelin übernimmt neu das Eidgenössische Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung WBF. Mit dem ehemaligen Weinbauern aus der Romandie bekommt die Bildung einen Vorsteher aus der SVP. Zusammen mit der neuen Staatssekretärin, Martina Hirayama, steht dem Bundesamt für Bildung, Forschung und Innovation SBFI - ein Bereich des WBF - ein doppelter personeller Wechsel bevor.

 

Curdin, Vinzenz: Die Sieger heissen SP und SVP. SRF. 10. Dez. 2018

 

 


30.11.2018

Schweiz - educanet2 wird geschlossen

Die Plattform educanet2.ch wird per Ende 2020 eingestellt. Das Angebot habe sich seit der Lancierung stark entwickelt, begründet educanet den Schritt. Es gebe zahlreiche Alternativen. Die Schliessung soll in einem geordneten Prozess erfolgen. Quelle: educanet2.ch

Schweiz - educanet2 wird geschlossen


Die Plattform educanet2.ch wird per Ende 2020 eingestellt. Das Angebot habe sich seit der Lancierung stark entwickelt, begründet educanet den Schritt. Es gebe zahlreiche Alternativen. Die Schliessung soll in einem geordneten Prozess erfolgen.

 

Quelle: educanet2.ch


26.11.2018

Schweiz – Schulpreis der Wissenschafts-Olympiade

Das Liechtensteinische Gymnasium in Vaduz erhält den Schulpreis 2018 der Wissenschafts-Olympiade. In den vergangenen Jahren haben über 1'000 Schülerinnen und Schüler aus dieser Schule an den Wissenschafts-Olympiaden in den Fächern Physik, Biologie, Chemie, Informatik und Mathematik teilgenommen. Quelle: Science.olympiad.ch

Schweiz – Schulpreis der Wissenschafts-Olympiade


Das Liechtensteinische Gymnasium in Vaduz erhält den Schulpreis 2018 der Wissenschafts-Olympiade. In den vergangenen Jahren haben über 1'000 Schülerinnen und Schüler aus dieser Schule an den Wissenschafts-Olympiaden in den Fächern Physik, Biologie, Chemie, Informatik und Mathematik teilgenommen.

 

Quelle: Science.olympiad.ch


20.11.2018

Berufslehre - Berufsbildung 2030 wird konkret

Die Herbsttagung des Bundesamts für Bildung, Forschung und Innovation SBFI stand im Zeichen der Berufsbildung 2030. In seiner Eröffnung skizzierte Josef Widmer, stellvertretender Direktor SBFI, fünf Herausforderungen für die Berufsbildung: Image, Berufsmobilität, Veränderung Arbeitsmarkt, Digitalisierung und Tertiarisierung. Begegnen will er diesen Herausforderungen …

Berufslehre - Berufsbildung 2030 wird konkret


Die Herbsttagung des Bundesamts für Bildung, Forschung und Innovation SBFI stand im Zeichen der Berufsbildung 2030. In seiner Eröffnung skizzierte Josef Widmer, stellvertretender Direktor SBFI, fünf Herausforderungen für die Berufsbildung: Image, Berufsmobilität, Veränderung Arbeitsmarkt, Digitalisierung und Tertiarisierung. Begegnen will er diesen Herausforderungen mit vier strategischen Feldern: Good Stories Berufsbildung, Flexibilität System/Mensch, neue Lerntechnologien (Computational Thinking) und Lifelong Learning.

 

Widmer, Josef: Tagungseröffnung. 5.11.2018


19.11.2018

International – Das Ende der Männer?

«The End of Men» betitelt der Zürcher Ökonomieprofessor Nir Jaimowich seine Studie zum Aufstieg der Frauen in den letzte vier Dekaden. Im modernen Arbeitsmarkt ist das Gehirn gefragter als Muskeln. Frauen haben sich besser geschlagen im Wandel vom klassischen Arbeiter hin zur hochqualifizierten Arbeitskraft, die kognitive Tätigkeiten ausübt. Entsprechend arbeiten …

International – Das Ende der Männer?


«The End of Men» betitelt der Zürcher Ökonomieprofessor Nir Jaimowich seine Studie zum Aufstieg der Frauen in den letzte vier Dekaden. Im modernen Arbeitsmarkt ist das Gehirn gefragter als Muskeln. Frauen haben sich besser geschlagen im Wandel vom klassischen Arbeiter hin zur hochqualifizierten Arbeitskraft, die kognitive Tätigkeiten ausübt. Entsprechend arbeiten heute weniger Männer in hochqualifizierten Stellen als 1980. Auch in der Schweiz sind mit 51.2 Prozent mehr Frauen als Männer tertiär gebildet (Universität, Pädagogische Hochschule, Fachhochschule). Ihr Anteil an den klassischen Universitäten beträgt 50.6 Prozent. Trotzdem sind die Frauen in Kaderstellen immer noch klar untervertreten.

Hug, Daniel: Weibliche Revolution auf dem Arbeitsmarkt. NZZ am Sonntag. 4.11.2018